Commerzbank-Expertise mehrfach ausgezeichnet

Einfach ausgezeichnete Qualität: Unser umfassendes Produkt- und Serviceportfolio wird regelmäßig sowohl durch unabhängige Kundenumfragen als auch Expertenjurys prämiert. Überzeugen Sie sich selbst und profitieren Sie von unserem preisgekrönten Leistungsspektrum. Eine Übersicht ausgewählter Awards und Auszeichnungen finden Sie hier.

Beim 7. Mal etwas ganz Besonderes: Commerzbank ist Best Arranger Mid-Cap Loans

Obwohl die Commerzbank bereits zum siebten Mal in Folge vom Magazin GlobalCapital zum „Best Arranger Mid-Cap Loans“ gekürt wurde, ist die jüngste Auszeichnung doch etwas ganz Besonderes. Die Corona-Pandemie hatte ein höchst anspruchsvolles Umfeld geschaffen, in dem gerade der Mittelstand dringend auf Finanzierungen angewiesen war, um Liquiditätsengpässe zu überbrücken, sich neu aufzustellen und Arbeitsplätze zu sichern. Nie war dabei die Expertise der Commerzbank so gefragt wie in diesem Jahr.

Ein Großteil des Engagements der Bank im Mid-Cap-Segment konzentrierte sich im Corona-Jahr darauf, ihre Kunden beim Zugang zu staatlich geförderten Finanzierungsprogrammen zu unterstützen. Die Commerzbank kooperierte dabei in Deutschland mit der KfW sowie in ganz Europa mit den jeweils nationalen Behörden. Sie beteiligte sich an der Entwicklung von Hilfsprogrammen und unterstützte ihre Firmenkunden bei der Ablösung ausstehender Finanzierungen. Reinhard Haas, Global Head Syndicated Finance der Commerzbank: „Die Commerzbank ist stolz darauf, für ihre mittelständischen Kunden bei der Überwindung der Lockdown-Folgen der Partner der Wahl gewesen zu sein.“

Dies bestätigt jetzt die erneute Würdigung von GlobalCapital. Deren Loan Awards sind die einzigen umfassenden Auszeichnungen für den Konsortialkreditmarkt in Europa, dem Nahen Osten und Afrika – und die einzigen, die auf einer Umfrage unter den Marktteilnehmern beruhen. So ist sichergestellt, dass sie ungefiltert die Einschätzung des Marktes widerspiegeln.


ServiceAtlas Mittelstandsbanken 2021: Commerzbank erneut beste Mittelstandsbank

Die Kölner Analysegesellschaft Service Value hat im ServiceAtlas Mittelstandsbanken 2021 untersucht, welche Mittelstandsbanken besonders kundenorientiert aufgestellt sind. Die Commerzbank wurde im Vergleich der 26 untersuchten Finanzhäuser Gesamtsieger über alle Qualitätskategorien hinweg und erreichte Einzelsiege in den Kategorien „Produkte“, „Kundenservice“ und „Preis-Leistungsverhältnis.“

Zu den 35 allgemeinen und branchenspezifischen Service- und Leistungsmerkmalen wurden die Meinungen von 1.423 Beschäftigten mit Kontakt zur jeweiligen Geschäftsbank ausgewertet.

CMD Portal verleiht Commerzbank den „Best German CP Dealer Award 2021“

Der Best German Commercial Paper (CP) Dealer Award wird an Institute vergeben, die im internationalen Geld- und Kapitalmarkt mit internationalen ECP (Euro Commercial Paper) und ECD aktiv sind und einen umfänglichen Service für alle Arten von Emittenten und Investoren am besten anbieten.

Die Commerzbank ist eine der führenden Banken in Deutschland. Mit Hauptsitz in Frankfurt ist sie in knapp 50 Ländern weltweit präsent und stellt mehr als ein Drittel der deutschen Handelsfinanzierungen bereit. Die Bank ist bekannt für ihre starken Beziehungen zu Firmenkunden.

2020 war ein herausforderndes Jahr für alle Teile der Geld- und Kapitalmärkte. Der ECP-Desk der Commerzbank in Frankfurt lieferte jedoch trotz der Herausforderungen starke Ergebnisse und versorgte den Markt mit Liquidität, indem er das Universum der ECP-Emittenten mit den Investoren verband. Darüber hinaus baute die Commerzbank ihr internationales ECP-Geschäft weiter aus, indem sie eine Reihe von neuen Mandaten gewann und an internationale Kapitalmarktanleger verkaufte.

Weitere Informationen zu CMD Portal

Global Finance: Commerzbank auch 2021 als „World’s Best Export Finance Bank“ und „Germany’s Best Trade Finance Provider“ ausgezeichnet

Wie schon im Vorjahr hat die angesehene Fachzeitschrift Global Finance die Commerzbank auch 2021 wieder als weltweit beste Bank für Exportfinanzierungen und als besten Anbieter für Trade Finance – Geschäfte in Deutschland ausgezeichnet. Damit würdigt die Publikation die hohe Qualität der Kundenbetreuung und das langjährige Engagement der Commerzbank für Innovation und Exzellenz im Bereich der Absicherung und Finanzierung des Auslandsgeschäfts.

Beispielhaft dafür nannte Stephan Müller, Bereichsvorstand Transaction Banking der Commerzbank, die Initiativen der Bank bei neuen Technologien wie Blockchain/DLT, Optical Character Recognition und Künstlicher Intelligenz. Deren Bedeutung werde gerade angesichts der dezentralen Arbeit, die durch die Pandemie notwendig geworden ist, immer größer.

Joseph D. Giarraputo, Herausgeber und Redaktionsleiter von Global Finance, bestätigte das: „Die Gewinner unserer jährlichen Trade Finance Awards sind Institutionen, die auf die beispiellosen Herausforderungen des Jahres 2020 mit neuen Technologien und verbesserten Leistungen reagiert haben, um ihre Kunden damit erfolgreich zu machen.“

„The Banker“ kürt Commerzbank zu „Best Bank in Germany“

Die Commerzbank ist von der Zeitschrift „The Banker“ zum dritten Mal in Folge mit dem Preis „Best Bank in Germany“ ausgezeichnet worden. Angesichts der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung diesmal virtuell statt. „The Banker“ ist eines der weltweit führenden Fachmedien für die Bankenbranche.

Dieses Jahr war wegen Corona von großen Herausforderungen geprägt. Bei der Bewertung konzentrierte sich die Jury auf den Beitrag, den die Finanzinstitute zur Bewältigung der Pandemie-Folgen für ihre Kunden leisten. Die Jury hob die Widerstandsfähigkeit der Banken in der Krise hervor und ihre wichtige Rolle für die Gesellschaft.

„The Banker“ schrieb: „Die lange Erfolgsgeschichte der Commerzbank bei den Bank-of-the-Year-Awards ist darauf zurückzuführen, dass es ihr immer wieder gelingt, ihr Produkt- und Serviceangebot für die Bedürfnisse ihrer Kunden weiterzuentwickeln. Die Auszeichnungen 2020 sind hier keine Ausnahme. Das deutsche Finanzinstitut hat erneut seinen Einsatz für neue, kundenorientierte Innovationen unter Beweis gestellt.“

Der Entscheidung für die „Bank of the Year“ unterliegt einem strengen Auswahlprozess. Die Auszeichnung hat zum Ziel, branchenweite Spitzenleistungen innerhalb der globalen Bankenwelt hervorzuheben.

Institutional Investor (ehemals Extel) Umfrage 2020: Platz 1 in „Overall Germany Research“, ‘Sales Overall Germany’ and ‘Corporate Access Overall Germany

In der diesjährigen Umfrage von „Institutional Investor“ (ehemals Extel) unter Aktienprofis in Europa und USA hat die Commerzbank ihre Spitzenposition im Aktienresearch, -sales und Corporate Access für Deutschland erneut bestätigt. Sie knüpft damit nahtlos an die Top 1 und 2 Platzierungen als „Germany-Leading Brokerage Firm“ der vergangenen 10 Jahre bei der Extel-Umfrage an.

In den Research-Sektoren mit Deutschland-Bezug erzielte die Commerzbank die Spitzenposition in „Financials“, „Industrials“ und „Information Technology“ sowie Rang 2 bei „Consumer Discretionary“, „Materials“ und „Small & Mid Cap Stocks“. Auch in den europäischen Kategorien „Equity Technical Analysis & Charting“ sowie „Index Analysis“ belegt die Commerzbank erneut Platz 1 und 2.

Euromoney FX Survey Award 2020: weltweit bester Service Provider für Banken

Die Euromoney Foreign Exchange Survey ist eine der umfassendsten jährlichen Studien, die auf den Devisenmärkten verfügbar ist. Die Euromoney FX-Survey 2020 war die 42. jährliche Umfrage von Euromoney zum Liquiditätsverbrauch auf den globalen Devisenmärkten. Die Commerzbank konnte sich von Platz 5 in 2019 auf Platz 1 in 2020 in der Kategorie Best Services - Service verbessern.

Global Finance: Best Sub-Custodian Bank Award 2020, erneut Best Sub-Custodian Bank in Deutschland

Das Magazin Global Finance prämierte, unter Berücksichtigung von Marktforschungsergebnissen und Auskünften von Banken sowie der Mitwirkung von Experten, die Institute, die die besten Dienstleistungen in lokalen Märkten und sieben Regionen der Welt bieten. Kriterien für die Auswahl der Gewinner waren: Kundenbeziehungen, wettbewerbsfähige Konditionen, reibungslose Abwicklung von Ausnahmefällen, Technologieplattformen, Post-Settlement-Betrieb, Geschäftskontinuitätspläne und Kenntnisse der lokalen Märkte und ihrer Vorschriften. Darüber hinaus wurden Nutzer von Sub-Custody-Dienstleistungen befragt. Die Leistung wurde über das Kalenderjahr 2019 beurteilt. Die Ergebnisse werden in der Juli-August des Global Finance Magazins veröffentlicht. Es ist bereits das zweite Jahr in Serie, daß Benjamin Duve, Head of Custody & DMA, diese Auszeichnung für den Bereich Custody entgegennehmen darf. Das Custody bietet die Verwahrung von Wertpapieren für institutionelle Kunden und Kunden mit ähnlichem Anforderungsprofil an.